Kopfzeile

Stauwehr Port

Wegen Baggerarbeiten im Unterwasser ist die Schiffsschleuse Port vom 25. Januar bis 12. Februar 2021 gesperrt. Wir danken für das Verständnis.

 

Die Wehranlage in Port ist das Kernstück der Juragewässerkorrektion. Über das Stauwehr werden nicht nur die Pegel des Bieler-, des Neuenburger- und des Murtensees, sondern auch die Abflussmengen im Unterlauf der Aare reguliert. Rund ein Fünftel der Fläche der Schweiz wird über das Nadel­öhr am Bielersee entwässert. Gemäss einem Abkommen zwischen den Kantonen Bern, Solothurn und Aargau soll die Aare stets nur soviel Wasser führen, dass bei Murgenthal eine festgelegte Maximaldurchflussmenge nicht überschritten wird, die am Unterlauf der Aare noch nicht zu Überschwemmungen führt.


Dieses Wehr umfasst auch eine Schiffsschleuse für die Aareschifffahrt, und trägt die Strassenverbindung zwischen Brügg und Port. Seit 1995 ist das Wehr ebenfalls ein Wasserkraftwerk der BKW.

Weitere Informationen erhalten Sie beim Amt für Wasser und Abwasser des Kantons Bern.

 

Öffnungszeiten Schiffsschleuse

Sommer: 1. Mai – 30. September, 07.00 – 19.30 Uhr
Bei schlechtem Wetter muss die Schleusung telefonisch verlangt werden, Tel. 032 331 61 16


Winter: 1. Oktober – 30. April, 08.00 – 13.00 / 14.15 – 17.00 Uhr
Bitte beachten Sie, dass die Schiffsschleuse am 16. und 17. Dezember 2020 infolge Sanierungsarbeiten an der Strassenbrücke gesperrt ist.

Im Winter sind Schleusungen nur mit Voranmeldung am Vortag bis 17.00 Uhr möglich:

In der Schiffsschleuse Port haben Kursschiffe, Güterschiffe und die Boote der Seepolizei den Vortritt, während Sport- und Freizeitschiffe in der Reihenfolge ihres Eintreffens geschleust werden.

Kontakt Schiffschleuse Port
Tel: 032 331 61 16
Mail: schleuse.port@be.ch

Dokumente

Name
Informationsbroschüre Stauwehr Port Download 0 Informationsbroschüre Stauwehr Port