Willkommen auf der Website der Gemeinde Port BE



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen
  • Druck Version
  • PDF

Neue Schule Port



Sehen Sie hier live den Baufortschritt der Neuen Schule Port!

Der Schulbetrieb in Port, welcher heute auf drei Gebäude verteilt ist, entspricht nicht mehr den aktuellen schulischen Erfordernissen und Zusatzaufgaben (Tagesschule, Integration der Kindergärten, individuelle Förderung etc.). Auch vermag er die Entwicklung der Schülerzahlen nicht mehr aufzunehmen.

Hierfür wurde 2013 ein Projektwettbewerb für Teams aus Architektur- und Landschaftsarchitekturbüros durchgeführt. Das Siegerprojekt der skop architekten, Zürich, erfüllt alle von der Schule benötigten räumlichen Verbesserungen in optimaler Form. Es vereint Kindergarten und Primarschule unter einem Dach: Am Standort der beiden Pavillons entsteht ein neues Schulgebäude, welches sämtliche Klassenzimmer der Primarschule und die drei Kindergärten auf einem Boden aufnimmt. Im darunterliegenden Geschoss, welches zum Schulhausplatz orientiert ist, werden technisches Gestalten, Schulküche und Lehrerbereich untergebracht.

Das bestehende Schulhaus bleibt baulich unangetastet, beherbergt zukünftig die Spezialräume und übernimmt damit eine unterstützende Funktion. Die Aula steht wie bisher unverändert zur Verfügung.

Die Stimmberechtigten haben im September 2014 für den Bau dieses Schulhauses.einen Kredit von 19.75 Mio. Franken gesprochen. Daraufhin wurde das Baugesuch beim Regierungsstatthalteramt eingereicht, welcher dieses mit Gesamtbauentscheid vom Regierungsstatthalteramt am 19. August 2015 bewilligt.

Mit den Abbrucharbeiten der Pavillons wurde bereits begonnen. Die Grundsteinlegung für den Neubau erfolgt voraussichtlich im November 2015.

Downloads
  • Den Jurybericht aus dem Projektwettbewerb entnehmen Sie hier
  • Das Konzept zur Schulwegsicherheit entnehmen Sie hier